Datenschutzerklärung | FESKY
  • Vesandkostenfrei ab 45 Euro
  • Versandfertig innerhalb von 24h
  • MADE IN GERMANY
  • Schneller Versand über DHL

Datenschutzerklärung

Ab dem 25. Mai 2018 gelten die Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die europaweit einheitliche Regelungen für den Datenschutz einführt. Mit diesen Datenschutzinformationen informiert die Pulse 4U GmbH & Co.KG., Karnapp 25, 21079 Hamburg (im Folgenden auch kurz „Pulse 4U“ genannt) Sie über die durch Pulse 4U durchgeführte Verarbeitung personenbezogener Daten nach Maßgabe der DSGVO und des Bundesdatenschutzgesetzes in seiner aktuell gültigen Fassung (BDSG 2018).

I. Einleitung

Der Datenschutz ist der Pulse 4U GmbH & Co.KG. (Pulse 4U) und ihren Mitarbeitern ein wichtiges Anliegen. Bei allen unseren Geschäftsabläufen legen wir großen Wert darauf, dass die Vorgaben des DSGVO und des BDSG 2018 beachtet werden. Die folgenden Datenschutzhinweise informieren Sie darüber, wie Pulse 4U Ihre persönlichen Daten verwendet. Dabei hält sich Pulse 4U an die strengen Bestimmungen der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie des deutschen Datenschutzrechts.

II. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO ist die Pulse 4U GmbH & Co.KG. (im Folgenden auch “ Pulse 4U “ genannt), Karnapp 25, 21079 Hollenstedt vertreten durch die Pulse 4U Verwaltungs GmbH; eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Amtsgericht Tostedt unter dem Akten-zeichen HRA 203569; Telefon: 04165/9979049; E-Mail: info@fesky.de; Internet: www.fesky.de; Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz: DE314344487.

III.  Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Den Datenschutzbeauftragten des Verantwortlichen erreichen Sie unter

Pulse 4U GmbH & Co.KG

– persönlich/vertraulich für den Datenschutzbeauftragten –

Karnapp 25
21079 Hamburg

E-Mail: datenschutzbeauftragter@fesky.de

IV. Zwecke der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlagen

1. Nutzung der Website www.fesky.de

a)  Log-Files

Wenn Sie die Webseite www.fesky.de und deren Unterseiten besuchen, werden in Protokolldateien sog. Logfiles gespeichert. Diese Speicherung erfolgt auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und erfasst folgende Daten: Die IP-Adresse des zugreifenden Rechners, die Website, von der aus Sie www.fesky.de besuchen, die Websites/Unterwebsites, die Sie auf www.fesky.de besuchen, das Datum und die Dauer des Besuches, Browsertyp und Browser-Einstellungen, Betriebssystem sowie den Namen Ihres Access-Providers. Diese Daten werden für maximal 7 Tage gespeichert und danach automatisch gelöscht. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse von Pusle 4U ergibt sich aus der Sicherstellung eines funktionierenden Verbindungsaufbaus, der Gewährleistung einer komfortablen Nutzung der Website www.fesky.de und deren Unterseiten sowie zur Sicherung der Systemsicherheit und -stabilität. Ein unmittelbarer Rückschluss auf Ihre Identität ist anhand der Informationen nicht möglich und wird durch Pulse 4U auch nicht gezogen.

b) Cookies

Pulse 4U setzt auf www.fesky.de sogenannte Cookies ein. Ein „Cookie“ ist eine kleine Datei, die auf Ihrem Computer abgespeichert wird und nur an unsere Server übermittelt wird, wenn Sie www.fesky.de und/oder eine der dortigen Unterseiten besuchen. Die meisten von www.fesky.de verwendeten Cookies sind sogenannte „Sitzungscookies“, die am Ende einer Sitzung automatisch von Ihrem Computer gelöscht werden, zum Beispiel, wenn Sie Ihren Browser schließen. Bestimmte der von der Website www.fesky.de Funktionen können nur unter Zulassung von Cookies genutzt werden. Pulse 4U verwendet sowohl Sitzungscookies als auch längerfristig gespeicherte Cookies, die über die Sitzung hinaus gespeichert werden, um die Website www.fesky.de, deren Unterseiten und die dort enthaltenen Angebote (inklusive Waren/Dienstleistungen) genauer auf die Nutzer abzustimmen und die Wirksamkeit von Werbeaktionen zu messen; die längerfristig gespeicherten Cookies werden für maximal 2 Jahre gespeichert und anschließend automatisch gelöscht.

Sie können die auf Ihrem Computer gespeicherten Cookies einsehen und löschen und den Umgang mit Cookies über die Einstellungen Ihres Internet-Browsers kontrollieren. So können Sie z.B. Cookies sperren, indem Sie die Einstellungen Ihres Browsers auf „keine Cookies akzeptieren“ ändern. Möglich ist auch, Ihren Browser so einzustellen, dass dieser vor dem Setzen von Cookies nachfragt, ob Sie damit einverstanden sind. Sie können gesetzte Cookies jederzeit wieder löschen. Die Details dazu können  Sie der Anleitung Ihres Browser entnehmen. Bitte beachten Sie, dass die Funktionalitäten von www.fesky.de (und dortigen der Unterseiten) nur eingeschränkt bzw. gar nicht verfügbar sind, wenn Sie Cookies nicht zulassen.

Die Speicherung von Cookies ermöglicht Pusle 4U bspw. das Speichern von Produkten, die Sie in den Warenkorb gelegt haben, das Speichern der von Ihnen getätigten Eingaben während einer Bestellung, das Erfassen Ihrer Browsereinstellungen (insb. zur Optimierung der Bildschirmeinstellungen), das Speichern Ihrer Login-Daten (so dass diese von Ihnen nicht jedes Mal erneut eingeben müssen) usw.

Soweit es sich bei diesen Cookies bzw. den darin enthaltenen Informationen um personenbezogene Daten handelt, ist Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich dabei aus dem Interesse von Pulse 4U, die Website, deren Angebot und Nutzbarkeit zu optimieren.

c) Google Analytics

Die Website www.fesky.de benutzt zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung der Website www.fesky.de und deren Unterseiten Google Analytics. Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet Cookies, um eine Analyse der Nutzung der Webseite www.fesky.de und deren Unterseiten zu ermöglichen. Die über die Cookies erzeugten Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Hierbei wird Ihre IP-Adresse von Google grundsätzlich innerhalb des Bereichs der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt, bevor die Übertragung in die USA erfolgt; in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die von Google Analytics gespeicherten Cookies werden spätestens nach 14 Monaten gelöscht. Weitere Informationen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen bei Google Analytics erhalten Sie unter: https://www. google.com/analytics/terms/de.html und https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Für eine Deaktivierung von Google Analytics laden Sie den folgenden Link, um ein Browser-Plugin herunterzuladen und zu installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Rechtsgrundlage der Nutzung des Webanalysediensts Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

2. Abschluss und Durchführung von Verträgen

Wenn Sie mit Pulse 4U, insbesondere über den über die Website www.fesky.de nutzbaren Webshop, einen Vertrag mit Pulse 4U abschließen, verarbeitet Pulse 4U die für den Abschluss, die Durchführung oder die Beendigung des Vertrages erforderlichen Daten. Dies sind insbesondere: Vorname, Nachname, Rechnungs- und Lieferanschrift, E-Mail-Adresse, Rechnungs- und Bezahldaten, Geburtsdatum, Telefonnummer. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und lit. b DSGVO. Für die Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse im Falle eines Kaufs über die Website www.fesky.de ist Pulse 4U zudem aufgrund der gesetzlicher Vorgabe, eine elektronische Bestellbestätigung zu versenden, verpflichtet, sodass Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der E-Mail-Adresse auch Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO ist.

Soweit Pulse 4U Ihre Daten nicht für werbliche Zwecke nutzt (siehe dazu unten 3.) speichert Pulse 4U die für die Vertragsabwicklung erhobenen Daten für die Dauer des Vertrages und bis zum Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungsrecht; sofern Pulse 4U vertraglich eine Garantie gewährt hat, bis zum Ablauf der Garantiezeit. Nach Ablauf dieser Frist(en) speichert Pulse 4U die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Daten des Vertragsverhältnisses bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Zur Abwicklung eines Kaufvertrages nimmt Pulse 4U ferner folgende Datenverar-beitungen vor:

a) Zahlung / Bezahldienstleister

Pulse 4U verarbeitet Ihre Zahlungsinformationen zum Zwecke der Zahlungsabwicklung. Je nach Zahlart leitet Pulse 4U Ihre Zahlungsinformationen an Dritte weiter (z.B. bei Kreditkartenzahlung an Ihren Kreditkartenanbieter). Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a), Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO sowie Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Sofern Sie sich für eine Zahlung via PayPal entschieden haben,werden Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg, weitergeleitet. Pulse 4U weist darauf hin, dass PayPal sich für die Zahlungsmethoden Lastschrift via PayPal, Kreditkarte via PayPal, Kauf auf Rechnung via PayPal die Durchführung einer Bonitätsauskunft vorbehält. Die Einzelheiten dazu können Sie der Datenschutzerklärung von PayPal https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full entnehmen.

b) Lieferung / Versandpartner, Transportdienstleister

Pulse 4U arbeitet zum Zweck der Zustellung bestellter Waren mit Versandpartnern und Transportdienstleistern zusammen und übermittelt diesen zu diesem Zweck die folgenden Daten: Vorname, Nachname, Anschrift; in Ausnahmefällen (z.B. für Lieferankündigungen bei größeren Lieferungen) auch die E-Mail-Adresse und die Telefonnummer. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

3. Datenverarbeitung zu Werbezwecken

a) Newsletter

Auf der Website www.fesky.de können Sie sich für unseren Newsletter anmelden. Wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden, und Ihre Einwilligung zum Erhalt unserer Newsletter erteilt haben, speichert Pulse 4U die von Ihnen bei der Anmeldung zum Newsletter eingegebenen Daten (Vorname, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse). Sofern Sie bei Pulse 4U bereits ein Nutzerkonto haben, werden die insoweit gespeicherten Daten um die Information ergänzt, dass Sie den Newsletter erhalten möchten. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine Mitteilung an info@fesky.de widerrufen.

b) Werbung

Pulse 4U hat grundsätzlich ein berechtigtes Interesse daran, Ihre Daten zu Marketingzwecken zu nutzen. Pulse 4U verarbeitet die Daten: Vorname, Nachname, Postadresse, Geburtsjahr zu eigenen Marketingzwecken. Diesen Daten kann Pulse 4U weitere über Sie unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben erhobene personenbezogene Daten zu eigenen Marketingzwecken hinzu zu speichern. Zweck dieser Datenverarbeitung ist, Ihnen eine an Ihren Interessen und Bedürfnissen orientierte Werbung zukommen zu lassen. Rechtsgrundlage für die Nutzung personenbezogener Daten zu Marketingzwecken ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Widerspruchsrecht

Sie können der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu den vorgenannten Marketingzwecken jederzeit kostenfrei mit Wirkung für die Zukunft durch eine entsprechende Mitteilung an info@fesky.de widersprechen. Wenn Sie Widerspruch eingelegt haben, werden Ihre Daten von Pulse 4U nicht mehr für eine werbliche Datenverarbeitung genutzt (Sperrung der Daten für Marketingzwecke).

4. Kundenkonto

Auf der Website www.fesky.de können Sie ein passwortgeschütztes Kundenkonto anlegen. Das Passwort vergeben Sie selbst. Ziel dieses Angebots ist es, Ihnen durch die dauerhafte Speicherung Ihrer persönlichen Daten erneute Bestellvorgänge zu erleichtern. Die Anlage des Kundenkontos ist freiwillig. Legen Sie ein Kundenkonto an, so erfolgt die Verarbeitung Ihrer hierbei erhobenen Daten auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Sie haben die Möglichkeit, die über Sie in dem Kundenkonto gespeicherten Daten einzusehen und zu ändern. Sie können Ihr Kundenkonto jederzeit löschen. Dies führt allerdings nicht dazu, dass Ihre in dem Kundenkonto gespeicherten Daten sofort vollständig gelöscht werden, sondern diese erst nach Ablauf der für Pulse 4U geltenden handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten erfolgen kann. Rechtsgrundlage dieser weiteren Datenverarbeitung ist Art. 6 Absatz 1 Buchstabe c) DSGVO sowie Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Zugangsdaten (insbesondere auch das Passwort) vertraulich behandeln und nicht unbefugten Dritten zugänglich machen.

V. Weitergabe der Daten an Empfänger außerhalb der EU

Pulse 4U gibt,mit Ausnahme der vorstehend unter IV.1. c) und d) dargestellten Verarbeitungen gibt Pulse 4U Ihre Daten nicht an Empfänger mit Sitz außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraumes weiter. Die unter IV.1. c) und d) genannten Verarbeitungen beinhalten eine Datenübermittlung an Server in den USA. Die Datenübermittlung erfolgt dabei auf Grundlage sogenannter Standardvertragsklauseln der EU-Kommission (abrufbar unter: http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri= OJ:L:2010:039:0005:0018:DE:PDF) und auf Grundlage des sog. Privacy Shield (abrufbar unter: https://www.privacyshield.gov/welcome).

VI. Ihre Rechte

1. Widerrufsrecht

Sofern Pulse 4U personenbezogene Daten auf Basis einer von Ihnen erteilten Einwilligung verarbeitet, haben Sie jederzeit das Recht, die erteilte Einwilligung zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung hat nicht zur Folge, dass die bis zum Zeitpunkt des Widerrufs auf Basis der Einwilligung erfolgte Datenverarbeitung unwirksam wird. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine Mitteilung an info@fesky.de widerrufen.

2. Auskunftsrecht

Gemäß Art. 15 DSGVO haben Sie ein Recht auf Auskunft über Ihre bei Pulse 4U gespeicherten persönlichen Daten. Dies umfasst gemäß Art. 15 Abs. 1 DSGVO die Auskunft über a) die Verarbeitungszwecke; b) die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden; c) die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen; d) falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer; e) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung; f) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde; g) wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten; h) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und — zumindest in diesen Fällen — aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Sie.

Sie können von Pulse 4U verlangen, dass Ihnen eine Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zur Verfügung gestellt wird. Eine Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogen Informationen können Sie unter info@fesky.de anfordern.

3. Recht auf Berichtigung

Sie haben gemäß Art. 16 DSGVO hat das Recht, von Pulse 4U unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.

4. Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)

Gemäß Art. 17 Abs. 1 DSGVO haben Sie das Recht, von Pulse 4U zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und Pulse 4U ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft: a) Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig; b) Sie widerrufen ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung; c) Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein; d) Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet; e) Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem Pulse 4U unterliegt; f) Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

Dies gilt gemäß Art. 17 Abs. 3 DSGVO nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist a) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information; b) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem Pulse 4U unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die Pulse 4U übertragen wurde; c) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h) und i) DSGVO sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO; d) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gemäß Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das in Art. 17 Abs. 1 DSGVO genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder e) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

5. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben gemäß § 18 Abs. 1 DSGVO das Recht, von Pulse 4U die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist: a) die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es Pulse 4U ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen, b) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen; c) Pulse 4U die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder d) Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt hat, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe von Pulse 4U gegenüber Ihren berechtigten Gründen überwiegen.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben gemäß Art. 20 Abs. 1 DSGVO das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie Pulse 4U bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch Pulse 4U, zu übermitteln, sofern a) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO beruht und b) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Bei der Ausübung dieses Rechts auf Datenübertragbarkeit haben Sie das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von Pulse 4U einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

7. Widerspruchsrecht

Sie haben gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e) oder lit. f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

8. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO, unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs, das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

9. Hinweis zu Ihren vorgenannten Rechten

Die vorgenannten Ihnen uns gegenüber zustehenden Rechte könnten Sie uns gegenüber über die unter II. dieser Datenschutzerklärung genannten Kontaktdaten geltend machen; insbesondere kann dies auch per E-Mail an info@fesky.de erfolgen.

 

VII. Datensicherheit

Für Pulse 4U hat die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten höchste Priorität. Pulse 4U schützt daher die bei uns gespeicherten Daten durch technische und organisatorische Maßnahmen, insbesondere um einem Missbrauch der Daten durch Dritte und/oder einem Verlust der der Daten effektiv vorzubeugen. Dies gilt auch für Unternehmen, die Daten im Auftrag und nach Weisung von Pulse 4U verarbeiten und nutzen. Die Übertragung ihrer personenbezogenen Daten auf der Website www.fesky.de erfolgt verschlüsselt: Wir verwenden für die Kommunikation über Ihren Internet-Browser Secure Socket Layer (SSL), was Sie an dem Schloss-Symbol erkennen können, das Ihr Browser während des Bestehens der SSL-Verbindung anzeigt. Der Schutz wird ferner auch dadurch gewährleistet, dass die Mitarbeiter von Pulse 4U, die personenbezogene Daten verarbeiten, auf das Datengeheimnis verpflichtet worden sind und dieses einhalten müssen.

Zuletzt angesehen